Kennzahlen

In HEBES werden auf Basis von Klienten-, Personal-, Leistungs- und Finanzinformationen aus den SOMED-Daten wesentliche Kennzahlen zum Vergleich von Institutionen der Langzeitpflege errechnet.


Heimspezifische Kennzahlen

Aussagekräftige Kennzahlen gewährleisten richtige Schlussfolgerungen. HEBES stellt die wichtigsten in den Standardberichten zur Verfügung.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl von möglichen Kennzahlen. Durch Filterfunktionen können die Kennzahlen nach den gewünschten Merkmalen ausgewählt werden.

KennzahlMögliche Filter (nicht abschliessend)
Klient
Anzahl Klienten pro Pflegebedarfsstufe per 31.12. Pflegestufe, Punkte, Minuten, Geschlecht, Eintrittsart etc.
Anteil Klienten pro Pflegebedarfsstufe per 31.12 (%) Pflegestufe, Punkte, Minuten, Geschlecht, Eintrittsart etc.
Pflegeintensität pro Aufenthaltstag Originalstufe (BESA, RAI/RUG etc), Minute, KLV Stufen 1-12
Bettenauslastung
Anzahl Klienten Geschlecht, Eintrittsart, Pflegestufe etc.
Durchschnittsalter der beherbergten Klienten Geschlecht, Pflegestufe etc.
Fluktuationsrate Geschlecht, Altersklassen, Eintrittsart etc.
Belegungsgrad Geschlecht, Langzeit, Kurzzeit, mit/ohne KVG pflichtiger Leistung
Mitarbeiter
Bestand an Pflegepersonal  pro pflegebedürftige Person per 31.12 Stufe, Geschlecht, Ausbildungstyp etc.
Anteil Pflege KVG durch Pflegepersonal mit Ausbildungs-Level A, B oder C Ausbildungstyp A,B,C (Klassen)
Anzahl Mitarbeiter per 31.12 Geschlecht, Ausbildungstyp, Kostenstelle etc. 
Anzahl Vollzeitstellen Geschlecht, Ausbildungstyp Kostenstelle etc.
Fluktuationsrate
Kosten
KVG-pflichtiger Zeitaufwand (Bezahlte Arbeitszeit) pro Pflegeminute Geschlecht, Kostenart, Kostenstelle, Ausbildungstyp
Kosten KVG-pflichtiger Pflege Originalstufe (BESA, RAI/RUG etc), Minute, KLV Stufen 1-12
Durchschnittlicher Aufwand pro VZÄ für das Pflege- und Alltagsgestaltungspersonal (Fr.) Kostenart